Kostenlose Online-Games

Bildschirmfoto von Forge of Empires; c) InnoGames
Kostenlose Computerspiele im Internet, auch Online-Spiele genannt, sind eine Alternative zum Kaufen. Diese stehen sofort zum Spielen bereit (man muss nicht extra Einkaufen fahren) und sind ökologischer, weil keine extra "Hardware" (Verpackung, Handbücher, CDs) benötigt wird. Dem gegenüber stehen die Nachteile einer geringeren Auswahl an Spielen (zur Zeit noch) und der ständigen Internetverbindung (nur mit Flatrate sinnvoll). Da die meisten Internetspiele sich über zahlende Spieler finanzieren, muss der Gratisspieler über kleinere Nachteile gegenüber den zahlenden Spielern hinwegsehen können.

>unvollständige Liste von kostenlosen Browser-Spielen


Forge of Empires

Das deutschsprachige Internetspiel Forge of Empires (kurz: FoE) des hamburger Spieleentwicklers InnoGames ist ein im Jahr 2012 veröffentlichtes browser-basiertes Echtzeit Aufbau-Strategiespiel ähnlich Anno oder Siedler. Hauptbestandteil des Spiels ist der Aufbau einer immer größeren und ertragreicheren Stadt. Dazu werden Ressourcen benötigt, die durch das Aufstellen entsprechender Bauten in der Stadt gewonnen werden müssen. Einige Ressourcen können am günstigsten durch Kämpfe mit einer Armee errungen werden. Weitere Vorteile können mit einer Mitgliedschaft in einer Spielergemeinschaft, den sogenannten Gilden, erspielt werden.
Das Spiel hat kein fest definiertes Spielziel und kann daher über ein paar Jahre hinweg gespielt werden. Das Spiel bietet verschiedene Ranglisten, um sich mit anderen Mitspielern zu messen. Diese Ranglisten machen jedoch keine Unterschiede zwischen nichtzahlenden und zahlenden Spielern, die mit zusätzlichen Ressourcen ausgerüstet werden.

>forgeofempires.com

Karikaturen, die so beleidigen, dass sie die Todesstrafe rechtfertigen?

Wie kann man nur wegen Zeichnungen morden?
Charlie Hebdo Sonderausgabe 2006; Zeichnung: Cabu
Charlie Hebdo Sonderausgabe 2006

Charlie Hebdo Ausgabe 2013/09/11; Zeichnung: Luz
Charlie Hebdo Ausgabe 2013/09/11

Charlie Hebdo 2012/09/19; Zeichnungen: Cabu, Riss, Charb.
Charlie Hebdo 2012/09/19

Charlie Hebdo Cover 2012/09/19; Zeichnung: Charb.
Charlie Hebdo Cover 2012/09/19

Charlie Hebdo Cover 2013/06; Zeichnung: Riss
Charlie Hebdo Cover 2013/06

Das Menschenfell ist modisch genug

Kein Tier sollte nur wegen "Mode" sterben. Stars unterstützen diesen Gedanken im Rahmen der PeTA Kampagne "Lieber nackt als in Fell":
Bret Lockett naked for PeTA
Sportler Bret Lockett (American-Football)

PeTA -Rather Go Naked- Dominique Swain
Schauspielerin Dominique Swain (Lolita)

PeTA -Rather Go Naked- Misses USA
Frühere Miss-USA-Gewinnerinnen

Earth Hour 2014

2014/03/29/20:30-21:30 8. WWF Earth Hour 

Am Samstag dem 29. März ist wieder Earth Hour. Um 20:30 Uhr wird weltweit in tausenden Städten und Orten für eine Stunde die Lichter gelöscht. Menschen von überall kommen zusammen, um gemeinsam zu zeigen: Klima- und Umweltschutz sind uns wichtiger denn je. Umweltfreundlicher zu leben und zu handeln – weit über die sechzig Minuten hinaus: Das ist unser Ziel.

Die Gedenkstunde für unseren Planeten

In Deutschland steht die diesjährige Earth Hour unter dem Motto "Jeder kann Klima". Dabei möchten wir zeigen, dass jeder auf seine Art einen Beitrag zu mehr Klimaschutz leisten und man schon mit kleinen Schritten anfangen kann, Richtung umwelt- und klimabewussteres Leben.

>Teilnehmerliste <www.plus.google.com>
>Earth Hour 2014 <www.wwf.de>